Medizinische Übersetzungen ins Spanische und aus dem Spanischen

Spanisch gehört zu den wichtigsten Weltsprachen überhaupt. Die Sprache wird weltweit von etwa einer halben Milliarde Menschen gesprochen (Stand 2012).

Neben Spanien, wo die Sprache auch Kastilisch genannt wird und etwa 50 Millionen Menschen Spanisch sprechen, ist die Sprache vor allem in Mittel- und Südamerika sehr verbreitet und dort Amtssprache und offizielle Verkehrssprache von Hunderten Millionen Menschen. In den USA ist die Anzahl der Spanisch-Sprecher vor allem durch Einwanderung aus Mexiko und anderen Ländern Lateinamerikas auf ca. 50 Millionen gestiegen (2012). Spanisch wird auch von Portugiesen und Brasilianern wegen der Ähnlichkeit der Sprachen gut verstanden, dies gilt in bestimmtem Maße auch für andere romanische Sprachen wie Französisch, Italienisch oder Rumänisch.

Außerdem wird die Sprache als Minderheitensprache in einigen Ländern der Welt gesprochen, darunter auf den Philippinen und in Marokko. Die Sprache ist daher auch als Fremdsprache sehr verbreitet und wird von Hunderten Millionen Menschen auf der Welt erlernt oder auf unterschiedlichen Niveaus beherrscht. Auch in internationalen Organisationen wie der Europäischen Gemeinschaft, der Organisation Amerikanischer Staaten und den Vereinten Nationen ist Spanisch offizielle Amtssprache. Quelle: Wikipedia

Laut statistischem Bundesamt  lebten Ende 2011 etwa 100.000 Spanier in Deutschland. Im Zuge der internationalen Banken- und Finanzkrise wird z.B. in Deutschland mit einer verstärkten Zuwanderung aus Spanien gerechnet. Die Bundesagentur für Arbeit rechnet bis 2025 mit einer Einwanderung von ca. 825.000 Fachkräften aus Spanien, andere Quellen sprechen von bis zu 2 Millionen. Die realen Zahlen sind schwer zu erfassen, da in der EU Freizügigkeit besteht oder jeder EU-Bürger seinen Wohnsitz innerhalb der EU zu jedem Zeitpunkt frei wählen kann.

Aus diesen Tatsachen ergibt sich auch im medizinischen Bereich die Bedeutung entsprechender Übersetzungen. Spanier in Deutschland, Österreich und der Schweiz können beispielsweise Packungsbeilagen in ihrer Muttersprache besser verstehen. Studien werden häufig ins Spanische übersetzt und die Bedeutung von Übersetzungen für die Pharmaindustrie erschliesst sich aus dem riesigen Hispano-Markt von selbst.

Ein Angebot für Ihre medizinische oder pharmazeutische Übersetzung ins Spanische oder aus dem Spanischen  senden wir Ihnen gern kostenfrei und innerhalb kurzer Zeit zu.

 

  • Übersetzte Sprachen (Auswahl)

    Afghanisch Afrikaans Albanisch Amharisch Arabisch Armenisch Asari Aserbaidshanisch Baskisch Bengalisch Bosnisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Dari Deutsch Englisch Estnisch Farsi Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Inuktitut (Eskimosprache) Isländisch Italienisch Japanisch Kasachisch Katalanisch Khmer Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Kurdisch Lateinisch Lettisch Maltesisch Mazedonisch Niederländisch Norwegisch Paschtu Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Serbokroatisch Slowakisch Slowenisch Somalisch Sorbisch Spanisch Suaeheli Sudanesisch Tagalog Thailändisch Tschechisch Türkisch Uighurisch Ukrainisch Ungarisch Urdu Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch
  • Kontakt zum medizinischen Übersetzungsbüro

    Telefon: 09565/610418
    Fax: 09565/610419
    Telefon (aus dem Ausland): +49 9565 610 418
    Fax: (aus dem Ausland): +49 9565 610 419
    e-mail: medizinischeuebersetzungen@lengua.com
  • Categories

  • Tags

  • Website durchsuchen